Schulstart mit MNB und Abstand

 

Am vergangenen Dienstag starteten Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Realschule im Dreiburgenland in das neue Schuljahr 2020/21 unter besonderen Bedingungen: Das Einhalten von Hygieneregeln sowie das Tragen einer entsprechenden Mund-Nasen-Bedeckung haben oberste Prämisse. Letztere muss während der ersten neun Schultage sogar während des Unterrichts getragen werden.

Unter den 519 Realschülern befanden sich 93 Fünftklässler, welche Dank des schönen Wetters im Freien vor der Schule von RSD Otto Murr und ihren Klassenleiterinnen Sandra Koch (5a), Doris Freelandt (5b), Daniela Wipplinger (5c) und Sissy Aigner (5d) in Empfang genommen werden konnten. Auch wenn das Begrüßungsprogramm für die Neuankömmlinge aufgrund der momentanen Situation reduzierter als üblich ausfiel, so konnten die Schüler Julian Auberger (9b) und Richard Simml (9c) den Auftakt dennoch musikalisch umrahmen. Im Klassenzimmer angelangt, statteten die Tutoren ihren Schützlingen einen ersten Besuch ab und überreichten ein Begrüßungsgeschenk.

 

Wir wüschen der Schulfamilie einen guten und gesunden Start in das neue Schuljahr 2020/21!