Für ein soziales Miteinander: Der Klassenrat

Wie funktioniert der Klassenrat?

Unsere Realschule wendet das Konzept des Klassenrates als aktive Mobbingprävention seit dem Schuljahr 20/21 an. Ziel ist es, in den Klassen eine offene, lösungsorientierte Gesprächskultur zu etablieren und auf diese Weise etwaige Probleme und Schwierigkeiten zeitnah aufzuspüren und aus der Welt zu schaffen, damit sie sich nicht unterschwellig zu Mobbingfällen entwickeln.

 

 

Streitschlichtungsprojekt

Schüler erobern den „Schatz von One-Eye-Jackson“

Sich stark machen für ein soziales Miteinander – unter diesem Motto führte die Realschule Tittling auch in diesem Jahr das Projekt „Der Schatz des One-Eye-Jackson“ des Stadtjugendrings Passau durch. Es handelt sich dabei um einen Erfahrungsparcours mit verschiedenen Stationen zu den Themen Selbsterkenntnis, Gefühlsbildung, Kommunikation, Zivilcourage und Teamgeist.
Unter Leitung der Streitschlichter-Gruppe meisterten die Schüler und Schülerinnen der 5. Klassen die unterschiedlichsten Denkaufgaben, Diskussionen und Gemeinschaftsspiele. Nachdem sie am Schluss auch den richtigen Lösungssatz herausfinden konnten, durfte der Piratenschatz geplündert werden.

(Claudia Grünberger)

Streitschlichterprojekt
streitschlichterprojekt-2