MINT an der Realschule im Dreiburgenland

mint-talentkurs-2

Laut vbw-Studie “Arbeitslandschaft 2030” fehlen bereits im Jahr 2015 drei Millionen Fachkräfte in Deutschland, über 500 000 allein in Bayern. Um dem zunehmenden Fachkräftemangel im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich entgegenzuwirken und den Schülerinnen und Schülern der Staatlichen Realschule Tittling gute Chancen für eine spätere berufliche Zukunft zu bieten, wird bei uns verstärkt der MINT-Bereich gefördert und ausgebaut. Im Mittelpunkt steht dabei das Interesse unserer Kinder an den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT – zu stärken.

mint-talentkurs

Ziele sind einerseits die qualitative Verbesserung des MINT-Unterrichts an unserer Realschule und andererseits die Stärkung der Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im MINT-Bereich. Dadurch wird hoffentlich eine noch effektivere Vorbereitung auf die Anforderungen der Bildungs- und Berufslandschaft erreicht. Zugleich sollen die Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit von unseren Absolventinnen und Absolventen optimiert werden. Wir streben eine stabile Anzahl an Schülerinnen und Schülern in der Wahlpflichtfächergruppe I (mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich) an. Insbesondere soll sich durch eine gezielte mädchenspezifische MINT-Förderung der Anteil der Mädchen in der Wahlpflichtfächergruppe I erhöhen. Gleichzeitig soll die Motivation unserer Realschulabsolventinnen und Realschulabsolventen einen Hochschulzugang anzustreben, gesteigert werden.

MINT Mathe-Champ
MINT Mathe-Champ
MINT Informatik-Biber
MINT Informatik-Biber

Angebote

 

  • Talentkurse (Technik für Mädchen, naturwissenschaftliches Experimentieren, Robotik)
  • Besuch der Wissenswerkstatt und/oder des Mathe-Museums an der Uni Passau (5. Jgst.)
  • Umwelttage/Umwelttechnik (6. Jgst.) - Exkursion zur Ars Elektronika (7. Jgst.)
  • Exkursion zur BAUMA (8. Jgst.)
  • Berufsorientierung für Technikberufe (9. Jgst.)
  • Teilnahme am Wettbewerb „Informatik-Biber“
  • Teilnahme am Känguru-Wettbewerb (Jgst. 5 – 8)
  • Bolyai-Mathe-Wettbewerb (8 MI und 7I)
  • Teilnahme aller Kinder der 5. Jahrgangsstufe am schulinternen Wettbewerb „Mathe-Champ“
  • Besuch des mobilen Planetariums für 5. Jahrgangsstufe
  • Reptilienschau in Biologie (6. Jgst.)
  • Südamerikavorträge/Regenwald in Erdkunde (8. Jgst.

Die Schule unternimmt besondere Anstrengungen zur Mädchenförderung im MINT-Bereich durch den Talentkurs „Technik für Mädchen“ und der Teilnahme am Girl’s-Day.